Logo Projektstelle Studentische Raum / Nestbau

Projektstelle Studentischer Raum


Wir brauchen Dich, deine Meinung und deine Ideen für einen besseren Campus!
Nimm Teil an der Umfrage (siehe Button hierunter) und lass uns wissen, was Dir wichtig ist!

"Stell dir vor.."-Grafik

So kann es aussehen!

… anderswo gibt es das! Dieses Gebäude gehört der Studierendenschaft der UBC Vancouver.
Hier gibt es alles von Arbeitsplätzen, Cafeterien, Räume für Projekte, eine Kunstgalerie und auch eine Kletterwand! Aber schaue Dir das Video an und siehe lieber selbst!

Nestbau Campus Illustration

Die Uni kann so viel mehr sein als nur Vorlesungen und Seminare. Oder was meinst du? Was braucht es dafür? Studentischen Raum!

Damit wir auch nach 16 Uhr noch verpflegt werden können. Es einfache und immer zugängliche Möglichkeiten gibt, um zu lernen und Gruppenarbeiten zu machen. Sich auch nach der Vorlesung auf dem Campus aufzuhalten. Den Campus zu nutzen, um sich zu engagieren oder in Initiativen und Hochschulgruppen zu treffen und zu organisieren. Und noch vieles mehr. Aber leider sind die Möglichkeiten auf jetzigen Campus begrenzt und nicht sonderlich studifreundlich.

Auch die Interessenvertretung der Studis (AStA) und die Hochschulpolitik brauchen Platz, um für die Studierendenschaft zu arbeiten. Studentisches Leben braucht Platz für einen lebendigen und vielfältigen Campus. Diesen Platz wollen wir evaluieren, erschaffen und einfordern!

Und der erste Schritt dafür ist die Projektstelle Studentischer Raum, um Daten zu erheben und die Grundlage zu schaffen.

Wie?

Nestbau Workshop Illustration
Nestbau Illustration Diskussion
Nestbau Zeitstrahl

Du verbringst mindestens 3 Jahre deines Lebens auf dem Campus der Hochschule, an der du studierst. Und für die Länge deines Studiums sind dir fast keine Grenzen gesetzt. Als größte Statusgruppe der Universität, mit rund 27.500 Studierenden, sind die Räume in denen du dich bewegst meistens ein Dreieck aus Seminarraum/Vorlesungssaal, Bibliothek und Mensa/ Cafés. Aber stell dir mal vor auf dem Campus finden noch andere Dinge statt.

Mit 27.500 Menschen (plus 3.800 Beschäftigte) sind wir eine Kleinstadt und die vielen Möglichkeiten, teilzuhaben, haben zu wenig Platz auf dem Campus. Wenn 27.500 Studis genügend Raum haben, kann Großartiges entstehen.

Der beste Campus ist der, den du nur zum Schlafen verlassen willst. Denn hier gibt es genug Raum zum Lernen, sich mit Lern- und Arbeitsgruppen zu treffen – oder einfach nur mit Freund*innen, von Frühstück bis Abendbrot bist du bestens versorgt, einen Hobbys kannst du hier nachgehen, egal ob es Politik, Sport und Kunst & Kultur ist. Du kannst teilhaben, indem du die Universität aktiv mitgestaltest oder in einer Hochschulgruppe mit einem eigenen Raum und genügend Platz für das nächste Treffen. Alle Menschen, von Interessenvertretung, Initiativen, Fachschaften und Beratungsstellen, haben genügend Räume, um alle Studierenden zu vertreten und zu unterstützen.

Inspiration

Nestbau Campus Inspiration
Nestbau Logo "Wem gehört die Uni?"

Klicke hier, um an der Umfrage teilzunehmen!

Das Nestbau-Team

Wir, Carlotta (Master International vergleichende Soziologie und Politikwissenschaft) und Julian (Master Stadt- & Regionalentwicklung), arbeiten beide für die Studierendenschaft im AStA und studieren an der CAU!

“Der Studentische Raum sind für mich die Orte auf dem Campus, an denen ich mich frei entfalten kann und mein Studium mich somit nicht nur beruflich, sondern auch persönlich weiterbringt”.

Carlotta

“Wir alle wollen ein gutes und erfüllendes Studium. Eines, was uns voranbringt, in welchem mensch sich ausprobieren, engagieren und weiterentwickeln kann. Wir möchten einen lebendigen Campus und eine Uni, die uns mehr gibt, als nur Vorlesungen und Seminare. Mehr Raum für Studis, also studentischer Raum, ist der Schlüssel zu all dem”.

Julian
Das Nestbau Team auf dem Campus: Carlotta und Julian sitzen auf einem Sofa vor den Seminargebäuden der Leibnizstr.
Nestbau FAQ Illustration

Wie entstand die Projektstelle?

Wie können sich Hochschulgruppenn, Initiativen und Fachschaften beteiligen?

Wie viele Workshops wird es geben?

Was kommt nach dem Ende der Projektstelle?

Ich habe eine Frage, die hier noch nicht steht!

Kontakt

Diese Seite befindet sich im Aufbau. Der Inhalt dieser Seite wird stetig ergänzt und angepasst.

Wir bauen uns den Campus, wie er uns gefällt!