Veranstaltung: Queer Mental Health Matters! (29.06., 18 Uhr)

Queer Mental Health Matters! – Selbstfürsorge bei intersektioneller Diskriminierung

[inhaltliche Warnung: Diskriminierung]

Mental Health und Queerness – eine intersektionale Betrachtung. Du kennst Mikroaggressionen, kannst sie aber nicht einordnen? Der Begriff ist dir fremd, aber unangenehme Situationen im Alltag nicht? Im Vortrag wird die besondere Situation queerer Menschen mit Blick auf die mentale Gesundheit beleuchtet. Schwerpunkt liegt dabei auf alltäglicher Abwertung aufgrund der eigenen Queerness, Resilienz und Neurodivergenz. Der Vortrag ist offen für alle Geschlechter und findet in deutscher Lautsprache statt

Beginn: 29.06.22, 18 Uhr

Ort: Olshausenstraße 40, Norbert Gansel Hörsaal

Zugang über Zoom

Meeting-ID: 628 6221 1609
Kenncode: 947091