Wir suchen: Mitarbeiter*in für die IT-Verwaltung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n neue*n Mitarbeiter*in für die IT-Verwaltung der Studierendenschaft der CAU zu Kiel. 

Was macht die IT-Verwaltung? 

Die IT-Verwaltung kümmert sich eigenständig um die AStA-IT (u.a. Client-Arbeitsplätze, Datenserver, Webserver), sorgt für einen reibungslosen und sicheren Betrieb und ist Ansprechpartner*in für alle auftretenden technischen Probleme. 
Es wird eine kurze Einarbeitung stattfinden. Nicht alle verwendeten Programme/Systeme müssen gut beherrscht werden, es sollte aber eine Bereitschaft bestehen sich in die bestehende Struktur einzuarbeiten.

Was ist zu tun?

Die IT-Verwaltung hält die vorhandene IT-Infrastruktur in den drei Büros des AStA funktionsfähig, dabei umfasst der Aufgabenbereich folgende Bereiche:

  • Administration von Debian-basierten Linux-Systemen
  • Administration von 8 Windows-Arbeitsplätzen und Lizenzmanagement
  • Administration virtueller Server 
  • 11 Linux Thinclients auf LTSP-Basis
  • Planung des Netzwerkes des AStA (teilweise mit Unterstützung des Rechenzentrums, da dieses die Subnetze zuweist) 
  • Administration des virtuellen Webservers, Standard LAMP-Konfiguration auf Debian-Basis
  • Synchronisation der Benutzerprofile zwischen Mensa 1 und AStA-Wohnung mit NFS und Unision
  • LDAP Setup zur Benutzerverwaltung
  • Administration Hosts für virtuelle Maschinen (KVM mit virsh)
  • Verwaltung externer Domains
  • Verwaltung der …uni-kiel.de Domains für AStA, StuPa und FVK
  • Verwaltung der Mailadressen (Beantragung beim RZ)
  • Accountverwaltung für Benutzer
  • Hilfe bei Problemen
  • Verwaltung der angemieteten Großdrucker (Kyocera-Modelle via Triumph-Adler)

Diese Begriffe sollten für dich keine Fremdworte sein:

  • LDAP
  • NFS
  • Unison
  • Apach
  • MySQL
  • PHP
  • CUPS
  • Iptables
  • Debian
  • Linux Terminal Server Project (LTSP)
  • Windows 10
  • Fail2Ban
  • Erstellung eines PCs/Servers (Hardware, Software)
  • PXE
  • VLAN
  • Nextcloud

Der Job bietet dir folgendes:

  • Eine Arbeitszeit von 8 Stunden pro Woche, mit 2-3h Präsenzzeit pro Woche in den Büros des AStA
  • Bezahlung je nach Befähigung mit einem 13. Gehalt und Urlaubsgeld
  • Einarbeitung in die Thematik
  • Die Stelle ist erst einmal befristet bis zum 30.06.2021 (mit der Option auf Verlängerung und Entfristung)
  • Die Möglichkeit, selbstorganisiert zu arbeiten 

BIPoC und Menschen mit Migrationshintergrund, Frauen*, Lesben*, inter*, nicht binäre* und trans* Personen, sowie Menschen mit Behinderung und Personen mit Kindern werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte schicke deine aussagekräftige Bewerbung (OHNE Lichtbild) an den Vorstand des AStA.