Termine

Mai
22
Di
2018
Queerfeminismus: feministisch & queer @ OS 40, R.13
Mai 22 um 16:00 – 19:00
Queerfeminismus: feministisch & queer @ OS 40, R.13 | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Referent*innen: Esther van Lück, Eddi Steinfeldt-Mehrtens

Der Workshop gibt Einblicke in Perspektiven des Queerfeminismus. Es werden prominente und weniger bekannte Vertreter*innen der internationalen queerfeministischen Bewegung vorgestellt und aktuelle Diskussionen um queerfeministische Handlungsstrategien und widerständige Praxen besprochen. Der Workshop richtet sich ausschließlich an FLTI*s und alle anderen, die keine Cis-Männer sind. Bringt gerne eure Smartphones für Recherchen während des Workshops mit.

Mai
24
Do
2018
Queere Medien und queer in den Medien @ LMS6 - R.13
Mai 24 um 16:00 – 19:00
Queere Medien und queer in den Medien @ LMS6 - R.13 | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Referent*in: David Stiller

In der aktuellen Medienlandschaft nehmen queere Themen einen immer stärkeren Raum ein. Coming-out- und Liebesgeschichten von schwul-lesbisch-bisexuellen Figuren sowie filmische Aufarbeitung von Identitätsentwicklungen trans- und intersexueller Figuren werden nicht nur vom Nischen-Genre des Queer Cinemas aufgegriffen, sondern gehören immer häufiger zum erzählerischen Repertoire der zeitgenössischen Film- und Serienproduzent_innen. Welche ermöglichenden Potentiale und subversiven Kräfte stecken in queeren Medien? Bieten visuelle Medienkulturen durch queer-feministische Bilder und Geschichten die Möglichkeiten, Veränderungen und Wandlungen in einer heteronormativen Gesellschaft zu initiieren? Die Frage, welchen Medien- und Queer-Begriff wir im Workshop verwenden, steht zu Beginn der Diskussion. Nachfolgend wird gemeinsam geklärt, was queere Medien auszeichnet. Anhand gegensätzlicher Film-Szenen und Serien-Ausschnitte wollen wir gemeinsam im Workshop herausarbeiten, welche Produktions-, Visualisierungs- und Rezeptionsstrategien in queeren Medien identifizierbar sind. Der Workshop wendet sich insbesondere an Studierende und andere Hochschulangehörige, die sich für eine visuelle Medienkultur und queere Themen interessieren.

Mai
25
Fr
2018
Thementag „Queer in der Lehre“
Mai 25 um 12:00 – 18:00
Thementag „Queer in der Lehre“

Ort und Beschreibung to be announced

Mai
31
Do
2018
Support your trans*friends – Sensibilisierung und Verbündetenschaft @ LMS6 - R.13
Mai 31 um 16:00 – 19:00
Support your trans*friends – Sensibilisierung und Verbündetenschaft @ LMS6 - R.13 | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Referent*innen: Kollektiv lifesabeach

Was ist der Unterschied zwischen trans*feminin, nicht-binär, genderqueer und agender? Was bedeutet eigentlich cis und was hat diese kurze Silbe mit Privilegien zu tun? Welcher Form von Diskriminierung sind Trans*personen häufig ausgesetzt? Was ist eine Pronomensrunde? Wie kann ich sie für alle Personen angenehm durchführen? Welche (geschlechtsneutralen) Pronomen gibt es? Wie kann ich üben, diese zu benutzen? Wie kann ich Ausschlüsse für Trans*leute reduzieren und mir weiter das Wissen aneignen, um Trans*personen zu unterstützen?

Dieser Workshop richtet sich in erster Linie an Cis-Personen (= Menschen, die sich mit dem bei ihrer Geburt zugewiesenen Geschlecht wohlfühlen), die bisher keine oder wenig Berührung mit dem Thema trans* hatten. In diesem Workshop wird es die Möglichkeit geben inhaltliche Fragen zu klären, die Trans*personen in ihrem Alltag oftmals viel zu oft ungewollt gestellt werden.

Jun
1
Fr
2018
Radical softness – Raum für Verletzlichkeit_en @ LMS2 - R.Ü3
Jun 1 um 17:00 – 18:00
Radical softness - Raum für Verletzlichkeit_en @ LMS2 - R.Ü3 | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Referent*innen: Kollektiv lifesabeach

Inspiriert von den Ideen des_der Künstler_in und Blogger_in Lora Mathis‘ möchten wir uns mit radical softness auseinandersetzen. Wofür steht radical softness eigentlich? Was kann das Konzept für Dich persönlich bedeuten? Wie wirkt es sich in Deinem Alltag oder in Beziehungen aus, wenn Du eigene Verletzlichkeit_en mehr annimmst und auch sogenannte unangenehme Gefühle zulässt? Warum ist softness_sanftheit_weichheit eigentlich radikal? Und wie beeinflussen Geschlechterrollen und andere gesellschaftliche Machtverhältnisse unseren Zugang zu dieser?

Wir möchten den Raum für den Austausch über radical softness öffnen und uns damit beschäftigen, was wir persönlich mit diesem Konzept verbinden. Egal ob Du zum ersten Mal von radical softness hörst oder Du seit längerem darüber nachdenkst, freuen wir uns, wenn Du vorbeikommst.

„Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber…“ – Lesung mit Johannes Kram
Jun 1 um 19:00
Jun
5
Di
2018
Drag-Workshop im Rahmen des Diversity-Tages @ Theater im Sechseckbau
Jun 5 um 15:00 – 19:00
Drag-Workshop im Rahmen des Diversity-Tages @ Theater im Sechseckbau | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Dragqueens sind seit jeher Zeichen für eine emanzipatorische queere Bewegung. Diese Atmosphäre möchten wir an die CAU bringen!

Du wolltest dich schon immer einmal zur Dragqueen oder zum Dragking schminken lassen? Dann ist dies jetzt die Gelegenheit! Komm einfach vorbei und lass dich verwandeln. An vier Schminktischen wird getuscht, gerüscht und Kunstbart und Wimpern verklebt. Wer möchte, kann sich dabei auch mit Kostümen aus dem Fundus ablichten lassen!

Es gibt im Sechseckbau einen großen Kostümfundus und wir sorgen auch für das Vorhandensein von möglichst vielen lustigen Requisiten. Wer konkrete Vorstellungen hat ist aber herzlich dazu eingeladen auch eigene Sachen mit zu bringen. Gerade was Schuhe angeht, ist es oft schwer für viele Leute passendes da zu haben, allein schon weil Übergrößen in High Heels beispielsweise recht rar sind. Dieser Workshop findet in Kooperation mit dem Kurs für Maskenbildnerei vom Studentenwerk SH statt.

Anmeldung per E-Mail: queer@asta.uni-kiel.de.

Jun
7
Do
2018
LSBTIQ* Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit – SCHLAU Kiel stellt sich vor @ CAP3 - Hörsaal 3
Jun 7 um 18:00
LSBTIQ* Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit -  SCHLAU Kiel stellt sich vor @ CAP3 - Hörsaal 3 | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

SCHLAU Kiel gehört dem SCHLAU-Netzwerk an und führt Schul-Einsätze in ganz Schleswig-Holstein durch, in denen es über die Lebensrealität von Lesben, Schwulen und Trans* berichtet und aufklärt. Im Fokus stehen dabei Aspekte wie Diskriminierung, persönliche Erfahrungsberichte und Sichtbarmachung von Diskriminierung, nicht nur gegen LGBTIQ*.

Mit welchen Methoden und Vorhergehensweisen das funktioniert werdet ihr bei dieser Veranstaltung erfahren. Online könnt ihr euch schon hier informieren: www.schlau-sh.de

Jun
9
Sa
2018
Gleichgeschlechtlicher Tanzkurs @ Pumpe | Kiel
Jun 9 um 15:00 – 18:00
Gleichgeschlechtlicher Tanzkurs @ Pumpe | Kiel | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Kursleiter*in: Sabine Jacob

Entgegen der traditionellen Verteilung kann beim gleichgeschlechtlichen Tanzen Standard und Latein mit den Rollen gespielt werden. „Männer-“ oder „Frauenschritte“, Führen oder Folgen, alles kann abgesprochen und ausprobiert werden. Bring eine*n Tanzpartner*in mit und verbringe mit uns ein paar nette Tanzstunden in der Pumpe.

Teil 1 und 2 kosten 10 Euro pro Person.

Anmeldung per E-Mail: queer@asta.uni-kiel.de.

Jun
17
So
2018
Queerer Törn! Party mit großer Tuntenshow @ Ben Briggs
Jun 17 um 21:00
Queerer Törn! Party mit großer Tuntenshow @ Ben Briggs | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Leinen los, Segel setzen: Ab auf den Queeren Törn!

Es ist wieder soweit: Wir feiern ein fabulöses Fest der Vielfalt! Kommt alle vorbei und macht mit, denn es wird großartig!

Macht euch bereit für Meeresgestalten, schäbige Tunten und Maritimität en masse! Ihr wollt euch selbst auffummeln?

Bei uns gilt: Sei wer du bist, sei wie du bist!
Diese Party ist offen. Offen für echte Vielfalt!
Sexismus, Rassismus, Homo-, Bi-, und Trans*negativität (ugs. “Phobie”) haben bei uns keinen Platz!

Los geht es gegen 21 Uhr mit einer fabelhaft-schangeligen Show von Tunten aus der ganzen Republik.Danach wird gefeiert und getanzt, was das Zeug hält!

Was ist eine Tunte?
Guck hier: http://www.homowiki.de/Tunte