Projektion antisemitischer Vorfälle

Wann:
8. November 2017 um 17:30 – 19:00
2017-11-08T17:30:00+01:00
2017-11-08T19:00:00+01:00
Wo:
Audimax, Christian-Albrechts-Universität
Christian-Albrechts-Platz 2
24118 Kiel
Deutschland
Kontakt:
Referat für Hochschulpolitik | AStA Uni Kiel
Projektion antisemitischer Vorfälle @ Audimax, Christian-Albrechts-Universität | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Ob Beleidigungen in der U-Bahn, die Ablehnung in einem Restaurant bedient zu werden, Sachbeschädigungen an jüdischen Einrichtungen, Hasskommentare im Netz oder gewalttätige Übergriffe auf offener Straße: Antisemitische Gewalt geschieht täglich und wird dennoch von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen.

Die Amadeu Antonio Stiftung legt die einzige, deutschlandweit recherchierte Chronik antisemitischer Vorfälle und Straftaten an. Um die Öffentlichkeit zu informieren und für das Thema zu sensibilisieren führt sie im Rahmen der bundesweit größten Kampagne gegen Antisemitismus, den »Aktionswochen gegen Antisemitismus«, in mehreren Städten Projektionen der Chronik an öffentlichen Gebäudefassaden durch.

Die Beispiele antisemitischer Vorfälle aus der Chronik zeigen den alltäglichen Antisemitismus, den Jüd*innen in den unterschiedlichsten Formen erleben.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus der Amadeu Antonio Stiftung und in Kooperation mit Zebra e.V..