Wann:
21. Mai 2016 ganztägig
2016-05-21T00:00:00+02:00
2016-05-22T00:00:00+02:00
Wo:
Audimax Vorplatz
Christian-Albrechts-Platz
24118 Kiel
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
AStA-Referat Kultur
0431/880-1720
CAMPUSFESTIVAL 2016 - Festival contre le racisme @ Audimax Vorplatz | Kiel | Schleswig-Holstein | Deutschland

Kiel bekommt ein Campusfestival!

Der AStA Uni Kiel und SQUAWK SQUAWK präsentieren erstmals ein Festival contre le racisme an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Das Festival contre le racisme ist ein politisches Festival gegen Rassismus und Diskriminierung. Mit einem Campus Open Air und einem Empowerment-Workshop wollen wir zu mehr Solidarität aufrufen.

Programm

20.5. Empowerment Workshop gegen Rassismus mit ReachOut Berlin ab 13 Uhr. Mit Hilfe interaktiver Methoden wird das Thema Rassismus in einem „geschützten“ Raum zur Sprache gebracht. Gleichzeitig werden erlebte Formen von Diskriminierung thematisiert. Gemeinsam tauschen wir uns aus und reflektieren unsere individuellen Strategien gegen Rassismus und Ausgrenzung. Dabei entwickeln wir neue Formen der Gegenwehr. Anmeldung unter kultur@asta.uni-kiel.de

21.5. OPEN AIR KONZERT umsonst & draußen ab 15 Uhr // Vorplatz Audimax

Für unser Campus Open Air haben wir eine musikalisch möglichst bunte Mischung zusammengestellt, um für alle etwas dabei zu haben! Außerdem stellen sich verschiedene kritische und antirassistische Gruppen an ihren eigenen Info-Ständen vor. Dazu gibt es vegane und vegetarische Leckereien, aber natürlich auch reichlich Getränke, damit Ihr bei den hoffentlich schon sommerlichen Temperaturen nicht verdurstet.

LINE UP:

Reggaedemmi

Reggae, Ska
http://www.reggaedemmi.de/

Presslufthanna

Rap aus Gaarden
https://soundcloud.com/presslufthanna

Refpolk und Daisy Chain

Rap aus Berlin & Athen
http://www.the-future-is-still-unwritten.net/

The Detectors

anti-fascist, pro- feminist, gay-positive, animal-friendly Punk-Rock aus Kiel
http://thedetectors.bandcamp.com/

Love A

Punk 
Rat- und rastlose Zyniker, die auf dem Hamburger Schul-Klo das erste Mal Klebstoff geschnüffelt haben. Für immer Punk – aber längst schon weiter. Irgendwie Indie, New Wave, NDW und sogar Pop. Seit 2010.
http://love-a.de/

FJØRT

Lärm & Post HC aus Aachen
http://www.fjort.de/

Beteiligte Gruppen:
AStA Uni Kiel
Nara – netzwerk antirassistische aktion kiel
ReachOut Berlin
SQUAWK SQUAWK
Viva con Agua Kiel
ZBBS e.V. – Zentrale Bildungs- und Beratunggstelle für Migrant*Innen 
Zebra e.V.

Refugees Welcome!


Kiel is getting a campus Festival!

The AStA Uni Kiel and SQUAWK SQUAWK are presenting a festival contre le racisme for the first time at the University of Kiel.

We have compiled a colorful mix of music for our Campus Open Air so there will be something for everyone! In addition, several critical and antiracist groups will have their own information booths where they will present themselves. There will be vegan and vegetarian goodies, but also plenty of drinks.

Program:

20.5. Empowerment Workshop against racism with ReachOut Berlin starting at 1 pm The issue of racism will be discussed using interactive methods, housed in a “protected” area. Simultaneously real life examples of discrimination will be addressed. Together individual strategies against racism and discrimination will be reflected on and new forms of resistance developed. Register at: kultur@asta.uni-kiel.de

21.5. OPEN AIR CONCERT free and outside, starting at 3 pm in front of Audimax

LINE UP:

Reggaedemmi

Reggae, Ska
http://www.reggaedemmi.de/

Presslufthanna

Rap from Gaarden
https://soundcloud.com/presslufthanna

Refpolk und Daisy Chain

Rap from Berlin & Athens
http://www.the-future-is-still-unwritten.net/

The Detectors

anti-fascist, pro-feminist, gay-positive, animal-friendly punk rock from Kiel
http://thedetectors.bandcamp.com/

Love A

http://love-a.de/

FJØRT

post hc from Aachen

http://www.fjort.de/
————————–———————— ————————–—————-
Participating groups:
AStA Uni Kiel
Nara Kiel
ReachOut Berlin
SQUAWK SQUAWK
Viva con Agua Kiel
ZBBS e.V. – Central educational and Counseling Center for Migrants
Zebra e.V.